Bestellen Sie jetzt Ihren Elements Gutschein

Aufbaumodul L1 Bike Guide 01. - 05. Mai 2024

Level 1 – BikeGUIDE Prüfungsmodul (PM) nach der Bikepark Coach Ausbildung

Im Mittelpunkt aller Tätigkeiten des Bikeguides steht der Gast mit seinem Bedürfnis nach Sicherheit und seinen Wünschen nach besonderen Erlebnissen, dem Erkunden der Region auf dem Mountainbike und/oder fahrtechnischer Weiterentwicklung. Der Bikeguide kann auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche eingehen und bietet dem Gast ein entsprechendes Programm, in dem er seine Begeisterung für die Region und die Sportart vorlebt.

Für Absolventen der Bikepark Coach Ausbildung besteht die Möglichkeit nach dem 9-tägigen Bikepark spezifischen Kurs, am Ergänzungsmodul bzw. Prüfungsmodul MTB Guide ÖRV Level 1 teilzunehmen. 

Termin: 01. - 05. Mai 2024 

Kurskosten: Ergänzungsmodul 5 Tage inkl. Prüfung und Kursunterlagen € 565,00

Ausbildungsinhalte Prüfungsmodul (PM) zum ÖRV Level 1 Guide
46 Unterrichtseinheiten (á 60 min)
Kartenkunde und Navigation, Ausrüstungskunde, Guiding und Gruppenführung, Tourenplanung und Pannenhilfe, Wetterkunde, Natur und Umweltkunde, Sportbiologie, Theorie und Praxis, Bio Bike und E-MTB, Outdoor 1. Hilfe Notfallmanagement.

Prüfungsschwerpunkt: Guiding auf Tour, Lehrauftritt MTB spezifisch, Fahrtechnik MTB und E-MTB, Eigenkönnen; 

Stornobedingungen: Stornierung 1 Monat bis 1 Woche vor der Veranstaltung 50% Stornogebühr und 6 - 1 Tag(e) vor Veranstaltung 100% in Rechnung gestellt. Wir empfehlen allen Teilnehmern*innen eine Reiserücktrittsversicherung, um mögliche Stornogebühren abzudecken! AGB

Nach der bestandenen Prüfung zum Bikepark Coach sind mind. 30 Stunden Hospitation/Praxis in einer zertifizierten Bikeschule zu absolvieren. Danach kann ein 5-tägiges Aufbaumodul mit Prüfungsmodul zum L1 Bike Guide absolviert werden, um die fehlenden Kompetenzen für den L1 (vorwiegend Routenführung und Orientierung auf Tour) zu erlangen. 

Outdoor 1. Hilfe: für alle Kandidaten ist ein mind. 8-stündiger Outdoor Erste-Hilfe-Kurs erforderlich. Sollte dieser nicht beim Bike Park Coach Modul bereits absolviert worden sein, ist hier ein Nachweis zu erbringen. 

1. Hilfe Outdoor Kurs Termine

Für Absolventen der Bikepark Coach Ausbildung und des Ergänzungsmoduls L1, entfällt die Eignungsprüfung zum L2 (staatliche geprüfter Bike Guide) aufgrund der bereits erlangten Master Skills im Rahmen der Bikepark Coach Ausbildung.

Ausbildungsinhalte und Umfang Prüfungsmodul (PM-P) zum ÖRV Level 1 Guide

Kartenkunde und Gruppenführung auf Tour, Orientierung, Wetterkunde, Natur und Umweltkunde, Theorie und Praxis, Bio Bike und E-MTB, Prüfung: Guiding auf Tour, Lehrauftritt MTB spezifisch, Fahrtechnik MTB und E-MTB, Eigenkönnen; 

Ausrüstung: Mountainbike – einwandfreier technischer Zustand und E-Mountainbike – einwandfreier technischer Zustand (z.B.: All-Mountain, Enduro oder Fully), MTB-Helm, Knieprotektoren, Handschuhe (lang), Brille, Rucksack, Service- und 1. Hilfe Material, Alpenvereinskarte, KOMPASS Wanderkarte oder Alpen Welt Verlag Wanderkarte Leogang, Saalfelden, Saalbach-Hinterglemm, Zell am See 1:25.000 (oder vergleichbares Kartenprodukt im Maßstab 1:25000) für die Tourenplanung: Leuchtstift, Lineal, Faden oder OEAV-Planzeiger mit Höhenlinienabständen;

Im Bikeshop Mitterer in Leogang besteht die Möglichkeit Bike und Protektoren/Helme zu mieten. Reservierung Sport Mitterer reservierung@sportmitterer.at; alle Kursteilnehmer erhalten einen Rabatt von 15 %.

Versicherung: Für einen entsprechenden Kranken- und Unfallversicherungsschutz hat der Teilnehmer/ die Teilnehmerin selbst Sorge zu tragen.

Voraussetzungen: Es gilt Anwesenheitspflicht während der gesamten Ausbildungsdauer. Kondition und Eigenkönnen (werden im Laufe der Ausbildung überprüft) Hospitations- und Praxisnachweis im Gesamtausmaß von mindestens 30 Stunden. Beides muss anhand einer Vorlage (Touren- und Schulungsprotokoll) protokolliert werden, sowie je ein Fallbeispiel für die Reflexion im Prüfungsmodul aufbereitet werden. Hospitation (Shadowing) von mindestens zehn Stunden bei einer Bikeschule. Zumindest eine Hospitationseinheit eines Kinder- oder Jugendtrainings (vorzugsweise mit Bikepark) wird empfohlen. 

Praxis von mindestens zehn Stunden bei einer zertifizierten Bikeschule.

Aufbereitung je eines Fallbeispiels, Beschwerdemanagement und Unfallbericht aus Hospitation oder Praxis einer erlebten Situation zur Gruppenreflexion im Prüfungsmodul; Ausarbeitung und Planung einer Tagestour mit Hütteneinkehr und regionalen Highlights; die Tourenplanung ist abgestimmt auf eine bestimmte Zielgruppe (Personentypen, Alter, Sprache, Kondition, Tour-Level) auszuarbeiten und die Tour dementsprechend zu planen und zu organisieren Aufbereitung und Tourenberatung für Gäste inkl. Ausschreibung für z.B. Bikehotels; Aufbereitung mit allen zusätzlichen Informationen „für einen Guide-Kollegen“ aktuelle Lage, z.B. Forstarbeiten, Hüttenöffnungszeiten, Ruhetage, Pannenhilfe (Schlauchautomaten etc.)

Die entsprechende Qualifikation können nur Teilnehmer erhalten, die am gesamten Kursprogramm teilgenommen haben und die Prüfung positiv abgeschlossen haben.

Theorieprüfung: Alle Themen der Ausbildung schriftlich oder mündlich; (Kartenlesen, Umweltkunde, Tourenplanung, etc.) 

Praktische Prüfung: Prüfungstour, Fahrtechnikparcours bergab und bergauf; die Prüfungstour wird im Vorfeld bekannt gegeben. Lehrauftritt, Schulefahren Basic & Safety Skills, Tourenplanung und Guiding auf MTB-Tour, Bike-Setup & Pannenhilfe, Schlauchwechsel (Tubeless flicken), Kettenriss, Bremsbelag wechseln & Bremssattel einstellen, Schaltseil tauschen und Schaltung einstellen;   

Zwischen den Kursteilen BM-Basismodul und PM-Prüfungsmodul ist Folgendes zu erbringen: 

Hospitation und Praxis (mind. 30 Std.), Tourenplanung und Vorbereitung; 

Outdoor 1. Hilfe: für alle Kandidaten ist ein mind. 8-stündiger Outdoor Erste-Hilfe-Kurs erforderlich. Sollte dieser nicht beim Bike Park Coach Modul bereits absolviert worden sein, ist hier ein Nachweis zu erbringen. 

Ausarbeitung und Vorbereitung einer Lehrprobe über einen Fahrtechnikunterricht zu einem Thema der MTB Basic & Safety Skills. Vorlagen hierfür sind beim ÖRV zeitnah erhältlich.